INYOO2.0

Über das INYOO

Von der Idee zum 2.0


Die Idee für das INYOO kam mir tatsächlich 2015, als ich im Fitnesstudio Rehasport machte. Mir war klar, dass es gut ist sich körperlich zu betätigen, aber gerade bei chronischen Erkrankungen, spielt ja bekanntlicherweise die mentale  Einstellung, eine entscheidene Rolle.

So ging ich fast 5 Jahre mit der Idee eines Mind"fit"studios schwanger. Ich entwickelte Konzepte und visionierte so vor mich hin, bis es dann 2019 endlich soweit war und ich sogar die geeigneten Räume dafür gefunden habe. Nach fast 9 Monaten Renovierungsarbeit, konnte dann endlich das INYOO am Ammerse seine Pforten öffnen konnte.


Ich wollte mit dem Training im INYOO eine neue Richtung für psychologische/mentale Gesundheit  geben. Ich war und bin der Meinung es darf Freude machen an sich zu mindworken, denn wenn etwas Freude macht, dann ist es auch nachhaltig. So trainierten wir im INYOO am Ammersee, den Mut-Muskel, übten uns in Immun-Kampfart, machten Verbal-Yoga und Mental-Diät. Hinter allem standen wissenschaftlich fundierte Praktiken, gepaart mit erprobten traditionellen Techniken. Es lief recht gut an. So wie es halt ist, wenn etwas vollkommen Neues auf dem Markt etabliert werden möchte. Meine Vision war groß. Ich wollte das Geschäftsmodell europaweit multiplizieren, denn sind wir mal ehrlich, bei wem geht da nicht was am Mindmuskel?


Dann kam C* und im März 2020, also 5 Monate nach der Eröffnung, sollte sich die Welt für uns alle drastisch verändern. Erst musste ich das INYOO 3 Monate lang schließen, dann wurden viele kostenaufwendige Auflagen und Restriktionen gefordert und dann hieß es wieder schließen, weil ich nicht Systemrelevant war. Und wie relevant es war seinen Mind zu stärken.... nun gut, es war so wie es war.


Es hat sich leider danach nicht wieder erholt. Viele Menschen hatten Angst, die meisten die kamen waren traumatisiert oder wollten etwas ganz anderes als an sich arbeiten und schon gar nicht in Freude. Es war alles Ernst geworden, sehr Ernst. So hielt ich mich mit Online - Beratungen über Wasser.


Dann entschloss ich mich vernunftbedingt das INYOO am Ammersee zum Oktober 2021 zu schließen.

Heartbrain-Zentrierung, Gehirnwellentraining, HRV, Vagusstimulierung usw.

Ich ging für längere Zeit ins Ausland und widmete mich, unter anderem, dem Studium der Plantas medicinas, auch in Eigenerfahrung.


Meine Beratungen und Begleitungen liefen im Online Verfahren weiter und ich muss echt sagen, wenn man sich ehrlich darauf einlässt, hat diese Art von Mindwork für Klienten sichtlich jede Menge Vorteile und deshalb stand für mich fest, das ich das INYOO  definitiv das Online Studio weiter führen wollte.


So modifizierte und entwickelte ich in den letzten 2 Jahren ein aus  Psycho-Epigenetik, Umwelt-Psychologie und Bau- Umweltbiologie ein vollkommen neues Programm mit dem ich im November 2023 wieder als INYOO 2.0 an den Start gehe.


Das Online Programm ist nicht darauf ausgerichtet um besser zu funktionieren und /oder sich zu verbiegen, um in künstlich erschaffene Systeme und Konstrukte zu passen. Auch nicht um Handlungsanweisungen und denaturierte Mechanismen entgegen zu nehmen.

Das Training im Online INYOO ist darauf ausgerichtet mit gleichgesinnten Menschen Limitierungen zu weiten, Emotionen und Gefühle zu kultivieren, Veränderungssprünge zu zelebrieren, klare Einsichten zu forcieren, Frequenzbereiche zu erklimmen, Bewusst Sein zu fördern uvm.

Wir pflegen natürliche Denk,- und Handlungsweisen die ein lebendiges, artgerechtes Menschsein unterstützen und die Verbindung zu sich selbst, zu Anderen und der Umwelt harmonisieren.


Ich feue mich auf uns!


Deine mentalifearthealth Trainerin

Nicole Chilik


MEINE VISION

IST GROSS UND ZWAR SEHR GROSS.

Atgerechte Menschen-HALTUNG

für re-naturierte Menschlichkeit

im Denken, im Handeln und im SEIN! 

 

MEIN WARUM?

Ich glaube daran, dass wir es können,

wir haben es nur verlernt!

Denn wir tragen es von Natur aus IN uns.


Egal wie erschreckend und manipulativ uns diese Welt erscheinen mag, in Verbindung mit unserer wahren Natur werden wir immer erkennen können, was in Verbindung mit lebendiger Menschlichkeit agiert,

das Gute, das Wahre und das Schöne.